Home
CONTACT
Sitemap
Print

Archiv Sept. 05 - Nov. 05 der "Aktuellen Mitteilungen"

Hier finden Sie ältere "Aktelle Mitteilungen". Der eine oder andere Link wird nicht mehr funktionieren - dies weil die entsprechende Seite mittlerweile nicht mehr aktuell ist und gelöscht wurde.

29. November 2005 - <font color="red">Artikel aus baz.ch</font>

Drei Viertel der Amphibien- und Reptilienarten gefährdet

Rund drei Viertel der Amphibien- und Reptilienarten in der Schweiz sind gefährdet. Dies zeigen die vom Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft (BUWAL) am Dienstag veröffentlichten Roten Listen. Um die Lebenssituation bedrohter Arten zu verbessern, müssten deren Lebensräume besser geschützt werden. mehr ...

22. November 2005 - <font color="red">Artikel aus morgenpost.de</font>

Schildkröte aus Eis befreit

Einen ungewöhnlich Fang haben Eisfischer in einem Fluß in Nordschweden gemacht: eine lebende Schildkröte. "Meine Freunde wollten mir erst nicht glauben, aber dann habe sie sie selbst gesehen. Und genau in dem Moment hat sie sich bewegt", sagte Anna Nyberg am Montag. Die Gruppe schlug ein Loch in den vereisten Fluß Rodan und befreite das 24 Zentimeter lange Tier aus seiner mißlichen Lage. Es lebt jetzt vorübergehend in Nybergs Badewanne. Das Tier hätte den nordischen Winter in Skandinavien kaum überleben können. Artikel

20. November 2005 - <font color="red">TV-Tipp</font>

Donnerstag, 24. November 2005, 08.40

Urviecher - "Schildkröten"

http://www.swr.de/

 

Schildkröten sind die stammesgeschichtlich ältesten Reptilien. Seit rund 200 Millionen Jahren gibt es sie mehr oder weniger unverändert. Ihr Panzer schützt sie hervorragend gegen Fressfeinde oder vor dem Austrocknen. Manche leben auf dem Land, andere im Meer oder teils auf dem Land, teils im mehr ...

19. November 2005 - <font color="red">TV-Tipp</font>

Dienstag, 22. November 2005, 20.15

Die sanften Riesen - Schildkröten der Seychellen

http://www.swr.de

 

Riesenschildkröten gehören zu den Hauptattraktionen der Seychellen, ob sie nun im Meer leben, oder auf dem Land. Früher gab es Riesenschildkröten in großer Zahl. Heute sind sie, von einigen wenigen Inseln abgesehen, vielerorts selten geworden. Nur durch den vollen Einsatz der Naturschützer ist es gelungen, die bedrohten Arten vor dem Aussterben mehr ...

19. November 2005 - <font color="red">Artikel aus abendblatt.de</font>

Schildkröte aus der Elbe apportiert

Überraschung: Retriever machte ungewöhnlichen Fang

Da staunte Golden-Retriever-Rüde Sam, als er beim Stöckchen-Apportieren in der Elbe einen Gegenstand treiben sah, der fast genauso wie sein Spielzeugball aussah. Sam ließ das Stöckchen links liegen, schnappte sich den "Ball" und schwamm mehr ...

14. November 2005 - <font color="red">Mehr zu Harriet's 175. Geburtstag</font>

Artikel in den News von orf.at

Artikel in der Aachener Zeitung

13. November 2005 - <font color="red">Artikel aus krone.at</font>

Schildkröten als ferngesteuerte Spione

Sieht so der Geheimagent der Zukunft aus? Die nötige Schutzschicht wäre zwar vorhanden, aber die Geschwindigkeit wäre noch ausbaufähig. Trotz allem möchte ein russischer Forscher künftig ferngesteuerte Schildkröten auf Spionage-Einsätze schicken.... mehr ...

12. November 2005 - <font color="red">Artikel aus dem KSTA vom 11.11.2005</font>

Exotische Tiere erleben einen Boom

Leguane und Geccos, Pythons und Schildkröten. Zunehmend mehr Menschen halten sich exotische Tiere. Fachleute sprechen gar von einem Boom. Dabei ist das Wissen über diese Tiere ferner Länder oft sehr gering ... mehr ...

12. November 2005 - <font color="red">Artikel aus der NZZ vom 11.11.2005</font>

Eine Party für Harriet

Charles Darwins einstiger Liebling wird 175 Jahre alt

Wie bitte, Sie kennen Harriet nicht? Dabei ist sie ein Fernsehstar und hat auch sonst das Zeug zur Berühmtheit: Nicht nur feiert sie demnächst ihren 175. Geburtstag und ist damit älter als alles, was auf dieser Welt kreucht und fleucht, sondern sie soll in ihrer Jugend auch eine Gefährtin ... mehr ...

11. November 2005 - <font color="red">Jahresprogramm 2006</font>

Die Vorträge bis und mit Oktober 2006 sind definitiv gebucht! Es hat viel Interessantes dabei! Detaillierte Infos finden Sie unter Veranstaltungen.

11. November 2005 - <font color="red">Carapax überflutet!</font>

Die Schildkröten-Pflege-Station ist überflutet! Helfen Sie!

Das Wasser ist in riesigen Schwällen den Berghang herabgestürzt.

Die Ortschaft Massa Marittima liegt oberhalb am Hang. Die

Landschildkröten leben hauptsächlich auf der Erhöhung des Zentrums, aber

die Sumpf- und Wassertiere in der Ebene. Die Einzäunungen der Schildkröten sind weggespült oder plattgewalzt. mehr ...

9. November 2005 - <font color="red">Artikel aus der BaZ vom 04.11.2005</font>

Elend verenden sie in den Netzen

Der Verein "Tortugas" hat bereits 100'000 Meeresschildkröten gerettet

Die Meeresschildkröten sind weltweit vom Aussterben bedroht. Basler Studentinnen und Studenten haben in Reinach den Verein "Tortugas" gegründet und bereits 100'000 Schildkröten an der pazifischen ... mehr ...

6. November 2005 - <font color="red">TV-Tipp</font>

Mittwoch, 9. November 2005, 13.30

Willi will's wissen

http://www.wdr.de

 

... Hier besprechen die Redakteure Neuigkeiten und schlagen Themen vor: zum Beispiel die "Schildkrötenmänner", zwei Passauer, die sich Haus und Garten mit fast 600 gepanzerten Mitbewohnern teilen. Weil die Story spannend klingt, soll sie in die nächste Ausgabe.

Die Reporterin Elke macht einen Termin bei den Tierfreunden. Gleich macht sie sich mit einem Fotografen auf den Weg zum Interview und Willi begleitet sie dabei. "Hugo", der Riese unter den Schildkröten ... mehr

5. November 2005 - <font color="red">TV-Tipp</font>

Sonntag, 6. November 2005, 09.40

Tiere unter Verdacht - Wer war der Mörder? : Mord im Ozean

http://www.vox.de

 

Nicht immer ist ein paradiesischer Strand so harmlos wie er scheint. Er ist auch die Grenze zwischen zwei gefährlichen Welten: An Land leben große Raubkatzen und noch größere Krokodile. Auf der anderen Seite ist das Meer: In ihm schwimmen Haie und Killerwale. An so einem Strand findet das Team das dritte Opfer: eine Grüne Meeresschildkröte.

Schildkröten sind vom Aussterben bedroht, und darum ist es besonders wichtig, ihren Tod ... mehr

3. November 2005 - <font color="red">Schildkröten-Schutz-Projekt O AETOS</font>

O AETOS (http://www.schildkroeten.ch/) ist ein Natur- und Tierschutzverein in Griechenland, der sich vor allem dem Schutz der Schildkröten widmet. Der Verein pflegt verletzte Schildkröten, betreibt Aufklärungsarbeit in Schulen, überzeugt Landbesitzer beim Schutz von Schildkröten mitzuhelfen, siedelt Tiere um und bietet Schildkröten-Safaris an.

Wir können diese wertvolle Arbeit auf zwei Arten unterstützen:

 

<typolist>

Mit einer Schildkröten-Patenschaft. Kranke und verletzte Schildkröten werden in der Schutzstation gesund gepflegt. Für solche Tiere können Sie Patenschaften übernehmen ? Details finden Sie hier.
» Das ideale Weihnachtsgeschenk!
 

Als Teilnehmer einer Schildkröten-Safari. Schildkröten in freier Natur aufzuspüren, ist nicht einfach.? Hier finden Sie einen Prospekt, der Ihnen über die angebotenen Naturexkursionen detailliert Auskunft gibt.
» Ideales Ziel für Ihre nächsten Ferien!

</typolist>

 

27. Oktober 2005 - <font color="red">Fehler in der Vereinspost!</font>

Das Weihnachtsessen findet am 16. Dezember 2005 statt

Liebe Mitglieder

Im Vereinsbrief, welcher Sie in den letzten Tagen erhalten haben, hat sich ein Fehler eingeschlichen. Das SFB-Weihnachtsessen findet am 16. Dezember 2005 statt (im Brief steht fälschlicherweise der 8.). Auf der Anmeldung ist hingegen das richtige Datum, also der 16. Dezember 2005, aufgeführt.

Wir bitten Sie, den Fehler zu entschuldigen!

19. Oktober 2005 - <font color="red">Artikel aus dem Tagblatt</font>

Mit Schildkröten richtig umgehen

Tierschutzverein Sirnach und Umgebung: Informationsabend zum Thema Schildkröten

Sirnach. Die Schildkrötenkennerin Ursula Eggenschwiler erklärte, worauf bei der Haltung dieser Tiere geachtet werden muss. Unter anderem brauchen sie einen mehrmonatigen Winterschlaf - am besten im Kühlschrank.

Kürzlich nahmen über 60 Personen an einem Infoabend über das Thema «Schildkröten: Haltung, Ernährung und Winterschlaf» teil. Referentin war die Tierärztin Ursula Eggenschwiler aus ... mehr

17. Oktober 2005 - <font color="red">TV-Tipp</font>

Donnerstag, 20. Oktober 2005, 19.30

Faszination Wissen ? Dokumentation, BR

http://www.br-online.de

 

Kammerjäger im Tropenparadies - Artenschutz mit Köder und Gift

Gerade einmal zehn Zentimeter groß sind die jungen Meeresschildkröten, die sich im Morgengrauen an die Oberfläche des noch kühlen Sandstrands gebuddelt haben. So schnell es geht versuchen sie, die wenigen Meter bis zum schützenden Wasser hinter sich zu bringen. Ein hektisch erscheinendes Gewusel - vorbei an ein bis zwei Meter langen erwachsenen Tieren, die dabei sind, die mühselige Prozedur der Eiablage zu beenden.

Der Strand der nur 22 Hektar großen Insel Sangalaki ... mehr

16. Oktober 2005 - <font color="red">Banners</font>

Ab sofort stehen Ihnen sogenannte Banners zur Verfügung!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie eines der Banner auf Ihrer Webseite einbinden würden!

 

www.schildkroeten-sfb.ch - Tipps zur Schildkröten-Pflege

 

» Hier finden Sie weitere Banners.

13. Oktober 2005 - <font color="red">Jahresprogramm 2006</font>

Die Vorträge für das erste Halbjahr 2006 sind definitiv gebucht! Es hat viel Interessantes dabei! Detaillierte Infos finden Sie unter Veranstaltungen.

10. Oktober 2005 - <font color="red">Wettervorhersage</font>

Wettervorhersagen für Liestal und Athen

Unter Aktuelles / Wettervorhersage finden Sie ab sofort eine ständig aktuelle Wettervorhersage für Liestal und Athen!

Da wird auch schnell klar, warum unsere Schildkröten aus dem Mittelmeerraum unbedingt ein gutes Frühbeet und eine HQI-Lampe brauchen!

3. Oktober 2005 - <font color="red">Artikel WWF online</font>

Strandliegen statt Schildkröten

WWF: Griechenland muss EU-Recht befolgen und Meeresschildkröten schützen

Frankfurt, 03.10.2005: Trotz einer Verurteilung durch den Europäischen Gerichtshof im Januar 2002 unternimmt Griechenland nichts zum Schutz bedrohter Meeresschildkröten. Das ist das Ergebnis mehr ...

2. Oktober 2005 - <font color="red">Artikel aus der NZZ</font>

Überwintern im warmen Schlamm

In einem Naturschutzgebiet bei Basel sollen Sumpfschildkröten wieder heimisch werden

Wenn es auf der Forschungsstation im Naturschutzgebiet der Petite Camargue Alsacienne Abend wird, kann man über den Teichen und Tümpeln ein Knacken hören. Das sind Europäische Sumpfschildkröten (Emys orbicularis), die am Schneckenfressen sind. Wer die Tiere allerdings mehr ...

2. Oktober 2005 - <font color="red">Artikel aus n-tv.de</font>

Zweiköpfige Schildkröte 

In einem Fluss mitten in der kubanischen Hauptstadt Havanna ist eine Schildkröte mit zwei Köpfen gefunden worden.

Wie lokale Medien am Sonntag berichteten, erfreut sich die Süßwasserschildkröte mehr ...

1. Oktober 2005 - <font color="red">Ausstellung in Trimbach</font>

Die IG Schildkrötenfreunde Aargau veranstalten gemeinsam mit der Exotis Zentral Trimbach eine Ausstellung:

 

"Sing- und Ziervögeln, Papageien, Schildkröten".

 

Die Ausstellung findet im Mühlemattsaal in Trimbach statt.

 

Öffnungszeiten:

Samstag, 1, Oktober 2005, 10.00 - 22.00 Uhr

Sonntag, 2. Oktober 2005, 10.00 - 17.00 Uhr

 

Der Eintritt ist frei.

(Quelle: Testudo September 2005)

30. September 2005 - <font color="red">Allwetterzoo Münster</font>

Ausgezeichnete Schildkrötenzucht

Auf der Jahrestagung des Europäischen Zooverbandes (EAZA) im September in Bristol/GB hat der Allwetterzoo den EAZA-AWARD für die erfolgreichste Zucht seltener Schildkröten in einem europäischen Zoo bekommen. Diese Anerkennung wurde im Rahmen der "Shellshock Kampagne" verliehen, einer europaweiten Aktion zur Rettung hochbedrohter asiatischer Schildkrötenarten. Neben der fachlichen Würdigung erhielt der Allwetterzoo auch eine Goldmedaille für seine Sammelaktivitäten: Mehr als 10.000 Euro sind hier bereits für den Schildkrötenschutz zusammengekommen. Damit hat der münsterische Zoo einmal mehr seine internationale Bedeutung beim Schutz bedrohter Arten und deren Lebensräume bewiesen.

» Ganzer Newsletter lesen

26. September 2005 - <font color="red">Artikel aus Spiegel Online</font>

Die Erotik der Kokosnuss

Auf den Seychellen ist jeder Urlaub eine Art Öko-Urlaub: Die Inselrepublik im Indischen Ozean hat einige der strengsten Umweltgesetze weltweit. Renaturierung und Artenschutz werden durch betuchte Touristen finanziert, die dafür Riesenschildkröten und die Coco de Mer bewundern dürfen mehr ...

21. September 2005 - <font color="red">Artikel aus SZ-Online</font>

Sie war nicht schnell genug: Diebe stahlen Schildkröte

Schildkröten-Klau im Zwickauer Land! Schon wieder ist ein Reptil gestohlen worden - bereits das dritte in Folge.

Momo (3) hatte ihre Sommerwohnung im Garten von Esther Vogel (28). ?Doch am Morgen war sie einfach weg?, sagte die besorgte Tierliebhaberin der Morgenpost. Jetzt ist ihre Sorge groß - denn Maurische Landschildkröten (lateinischer Name: Testudo graeca) sind mehr ...

Bemerkung: Früchte sind kein artgerechtes Futter für europ. Landschildkröten!

20. September 2005 - <font color="red">Zoll rettet 200 Jahre alte Schildkröten</font>

Zoll rettet 200 Jahre alte Schildkröten

Zwei lebende Schildkröten haben Zollbeamte vom Flughafen Friedrichshafen gestern Nachmittag bei einer Zollkontrolle gefunden. Die beiden griechischen Landschildkröten waren an den Beinen mit Klebeband bewegungsunfähig in der Reisetasche eines 30-jährigen Österreichers versteckt und in gesundheitlich schlechtem Zustand mehr ...

17. September 2005 - <font color="red">Jahresprogramm 2006</font>

Fast alle Daten für das SFB-Programm 2006 stehen fest. Reservieren Sie die Daten bereits heute in Ihrer Agenda!

17. September 2005 - <font color="red">Artikel aus Spick 2-2002</font>

Zwar schon älter, aber trotzdem interessant ...

Wenn der Panzer nicht mehr schützt

Schildkröten sind keine Haustiere. Immer noch werden viele falsch gehalten. In ihren heimatländern gehören sie zu den höchstgefährdeten Tierarten.

Zielstrebig marschiert Miss Marple durch's Gehege. Ihr kräftig vorgestreckter Hals lugt wegweisend unter dem Panzer mehr ...

16. September 2005 - <font color="red">Artikel "Maerkische Allgemeine"</font>

Schnappi ist da

Zuwachs für Tierpark Germendorf kam aus einem Meliorationsgraben

Einen Namen für eine Schnappschildkröte zu finden, ist nun wirklich nicht schwer. "Klar, dass sie Schnappi heißt", sagt Hans-Dieter Eichholz vom Tierpark Germendorf, der die neue Zoobewohnerin in Empfang nahm. Gebracht wurde sie von Mitarbeitern des Landesumweltamtes, Abteilung Naturschutz.

Die Einfuhr von Schnappschildkröten, die in Nord- und Südamerika beheimatet sind, ist in Deutschland streng untersagt. "Und trotzdem mehr ...

16. September 2005 - <font color="red">Artikel Tierschutz beider Basel 03-2005</font>

Tierschutz beider Basel - www.tbb.ch

Projekt Arche Noah

In den letzten 50 Jahren hat der klassische Naturschutz das Artensterben nicht wirksam aufhalten können. Daher sind leider in vielen Regionen Kleintiere schon verschwunden oder vom Aussterben bedroht. So hatten wir z.B. im Kanton Basel-Stadt mehr ...

15. September 2005 - <font color="red">Artikel aus dem SoBli vom 28.08.2005</font>

Jahrhundertflut: Die Schildkröte und ihr Retter

Man mag's kaum glauben: Die zahlreichsten Opfer waren Fische. Biber und Otter hingegen büxten aus.

Wenn das Wasser überschwappt geht es denen, die darin leben, am schlechtesten. Erich Staub, Leiter der Sektion Fischerei und aquatische Fauna im Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft: "Es ist schwierig, mehr ...

14. September 2005 - <font color="red">Artikel aus der BaZ vom 06.09.2005</font>

Faszination Schildkröten

Oftmals werden die Reptilien falsch gehalten und ernährt

Sie sind nicht so anschmiegsam wie Katzen oder so anhänglich wie Hunde. Mit ihnen lässt sich auch nicht spielen wie mit Meerschweinchen, aber Schildkröten sind beliebt. Zudem setzt sich ein Verein für sie ein. Mehr ...

14. September 2005 - <font color="red">Schildkröte gefunden</font>

In Hochwald wurde eine Schildkröte gefunden!

Bitte melden Sie sich über schildkroeten(at)gmail.com - mit Angaben zum Tierchen - wenn Sie eine Schildkröte vermissen!

13. September 2005 - <font color="red">Schildkröte gefunden</font>

In Kaiseraugst wurde eine Schildkröte gefunden!

Bitte melden Sie sich über schildkroeten(at)gmail.com - mit Angaben zum Tierchen - wenn Sie eine Schildkröte vermissen!

11. September 2005 - <font color="red">TV-Tipp</font>

Montag, 12. September 2005, 21.30 - 22.00 Uhr

Penyu Penyu, 3sat

http://www.3sat.de

 

Seit Millionen Jahren ziehen Schildkröten durch die Ozeane. Geleitet vom Magnetfeld der Erde wandern die "Penyu Penyu", wie die grünen Meeresschildkröten in Indonesien genannt werden, zurück zum Ort ihrer Geburt. Auf Sangalak Island paaren sie sich und legen Eier. Wenn die kleinen Schildkröten dort den tödlichen Attacken der Warane, Seeadler und Menschen - Schildkröteneier gelten ... mehr

11. September 2005 - <font color="red">Schildkröten-Kalender 2006</font>

Der "Schildkröten-Kalender 2006" ist da! Bestellt werden kann er über Amazon. Hier sehen sie die einzelnen Monatsbilder.

Der Kalender "Turtles 2006" kann ab sofort ebenfalls über Amazon vorbestellt werden.

8. September 2005 - <font color="red">"Merkpowers"</font>

Frau Dr. Ursula Eggenschwiler hat in Zusammenarbeit mit Angela Herzog und Karl Spörri Merkpowers (digitale Merkblätter als PowerPoint Dokument) erarbeitet und uns diese freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

Zur Zeit finden Sie unter Landschildkröten die folgenden Merkblätter.

Aufzucht von Europäischen Landschildkröten, Freiland-Gehegebau für Europäische Landschildkröten, Winterschlaf von Europäischen Landschildkröten und Bebrütung von Eiern mediterraner Landschildkröten. Weitere Merkpowers sollen folgen.

7. September 2005 - <font color="red">Artikel aus der Badischen Zeitung</font>

Schildkröten gestohlen

In einer Gartenanlage an der Römerstraße in D-Rheinfelden hält ein Mann mehrere Schildkröten in einem Gehege. Im Zeitraum zwischen dem 21. August bis 23. August wurden zwei Schildkröten und in der Nacht von Freitag/Samstag letzter Woche eine weitere Schildkröte entwendet. Da ein Weglaufen der Tiere ausgeschlossen werden kann, muss von einem Diebstahl ausgegangen werden. Die Tiere haben einen dunkelbraunen Panzer, sind ca. 15 cm lang und 10 cm breit. Hinweise nimmt das Polizeirevier unter 07623/7404-0 entgegen.

Link zur Badischen Zeitung

6. September 2005 - <font color="red">DGHT-Jahrestagung</font>

Viele interessante Schildkröten-Themen

Die Tagung findet vom 7. - 11. September 2005 in Lörrach statt! Das Tagungsprogramm ist für Schildkröten-Pfleger vielversprechend! 

5. September 2005 - <font color="red">Artikel aus der Tagesschau</font>

Von Schildkröten, Machos und Eiern

Werbekampagne in Mexiko

"Sex sells", diese Grundregel der Werbung wollte eine mexikanische Tierschutzorganisation im Kampf gegen zweifelhafte Potenzmittel nutzen. Die Plakate zeigten eine Schönheit im knappen Bikini, darunter der Spruch: "Mein Mann braucht keine Schildkröten-Eier". Doch die Kampagne sorgte für ... mehr

1. September 2005 - <font color="red">Ihre Wünsche</font>

Liebe SFB-Mitglieder

Sicher haben Sie den einen oder anderen Vortrags- oder Veranstaltungs-Wunsch ... jetzt ist der richtige Zeitpunkt uns dies zu melden!

Wir sind zur Zeit damit beschäftigt, dass Vortrags-/Veranstaltungsprogramm 2006 zu erstellen und würden Ihre Wünsche gerne berücksichtigen!

Ihr SFB-Vorstand

 

 

Ältere Mitteilungen finden Sie hier.

 

Aktuelles

Zu unseren kostenlosen Vorträgen sind Vereins-Mitglieder und Gäste herzlich eingeladen!

» SFB-Anlässe

Landschildkröten

» Infos & Links

Wasserschildkröten

» Infos & Links